Newsbeitrag

1. Preis für Stefan Griesser beim alljährlichen "NWS Branch Materials Australia Jules Byrnes Studend Seminar Evening"

Am 30. November 2011 fand der jährliche „NSW Branch Materials Australia Jules Byrnes Student Seminar Evening“ an der Technischen Universität Sydney statt.

In dieser Nacht wurde neben einem Poster Wettbewerb auch ein Redewettbewerb zwischen Studenten veranstaltet. Neben Studenten der University of Technology (Sydney) nahmen auch Studenten der University of Wollongong, University of New South Wales und der University of Sydney daran teil.

Den ersten Platz erhielt Stefan Griesser, PhD Student an der University of Wollongong. Ebenso wirkt Hr. Griesser im Forschungsprogramm COMET mit. Thema seines Vortrages war "The use of high temperature laser scanning confocal microscopy as a tool to increase the quality and productivity of automotive steel".

Die Präsentation basiert auf den Erkenntnissen die Stefan Griesser aufgrund der Verwendung einer experimentellen Technik für die Hochtemperatur Laser Scanning konfokal Mikroskopie zur Untersuchung gewonnen hat, um mikrostrukturelle Phasenübergänge beim Vergiessen von Stahl für den Fahrzeugbau zu beobachten. Der peritektische Phasenübergang ist die Ursache für eine Vielzahl an Problemen in Stahlwerken auf der ganzen Welt, da die Produktivität im Vergleich zu anderen Stahlsorten geringer ist. Auf der Grundlage seiner Erkenntnisse ist Stefan Griesser nun in der Lage, eine detaillierte Erklärung zu den Ursachen der Probleme zu geben und Lösungsansätze zu den Herstellungsproblemen peritektischer Stähle zu erstellen.