Newsbeitrag

3. Platz für Herrn DI Clemens Krautgasser

beim Johann Puch Innovations Award

Am 17. September 2013 wurde von Magna Steyr der „Johann Puch Innovations Award 2013“ für Diplomarbeiten verliehen. Im 14. Jahr des Wettbewerbes zeichnete der Automobilzulieferer drei Preisträger aus, deren Beiträge zum Thema „Elektrik/Elektronik im Kraftfahrzeug“ besonders herausstachen.

In Gedenken an den großen österreichischen Automobilpionier Johann Puch wird dieser Preis jährlich für hervorragende Diplomarbeiten verliehen und heuer konnte sich DI Clemens Krautgasser den dritten Platz mit seiner Diplomarbeit „Bestimmung der Festigkeit einer LTCC Keramik in Abhängigkeit der Umgebungsbedingungen“ sichern. Die Diplomarbeit ist im Rahmen des COMET K2 Projekts „Life time of functional multilayer ceramic systems“ entstanden.

Der Schwerpunkt der Diplomarbeit lag auf der Untersuchung der Einflüsse unterschiedlicher Umgebungsbedingungen, wie Wasser, Luft, Öl oder reaktionsträges Inert Gas auf das Rissverhalten.

Wir gratulieren Herrn DI Krautgasser herzlich zu dieser Auszeichnung!