Newsbeitrag

JECS Trust Award für O.Univ.-Prof. Dr. Robert Danzer

Mit dem Award für seine wissenschaftlichen Veröffentlichungen ist der Leiter des Instituts für Struktur- und Funktionskeramik an der Montanuniversität Leoben, O.Univ.-Prof. Dr. Robert Danzer, ausgezeichnet worden.

Das den Preis verleihende Journal of the European Ceramic Society (JECS) hat sich in den vergangenen zehn Jahren zur angesehensten wissenschaftlichen Zeitschrift auf dem Gebiet der keramischen Werkstoffe entwickelt und damit die Zeitschrift der Amerikanischen Keramischen Gesellschaft überholt. Die Zeitschrift weist inzwischen auch den höheren Impact Factor auf, der anzeigt, wie oft andere Journale Artikel aus ihr zitieren.

Das Journal of the European Ceramic hat eine Stiftung, den JECS-Trust, gegründet, die Stipendien und Preise finanziert. Der zweijährig vergebene JECS-Trust Award wird den Wissenschaftler vergeben, dessen wissenschaftliche Arbeiten in den vergangenen zwei Jahren den höchsten Impact aufwiesen und die dadurch auch im besonderen Maße zur hohen Qualität und zum hohen Ansehen des Journals beigetragen haben. Prof. Danzer ist erst der zweite Träger dieses Preises.

Wichtige Grundlagen für seine Arbeit wurden wesentlich auch durch Projekte geschaffen, die im Rahmen des COMET K2 Zentrums für „Integrated Research in Materials, Processing and Product Engineering (MPPE)“ gefördert wurden. Das Materials Center Leoben freut sich als Träger des COMET K2 Zentrums MPPE über die Zuerkennung des Preises und gratuliert Herrn Prof. Danzer sehr herzlich zu diesem Erfolg.

Ein Verzeichnis der Arbeiten von Prof. Danzer auf dem Gebiet der Festigkeit keramischer Werkstoffe und Bauteile findet man unter http://www.isfk.at.   

O.Univ.-Prof. Mag. et Dr.rer.nat. Robert Danzer
Montanuniversität Leoben
Institut für Struktur- und Funktionskeramik
Tel.: +43/(0)3842/402-4100
E-Mail: robert.danzer(at)unileoben.ac.at