Newsbeitrag

Preise für Herrn DI Florian Summer und Herrn Dr. Paul Kainzinger

beim der Fahrzeugfachverband Jubiläumsstiftung

Der Fachverband der Fahrzeugindustrie Österreichs prämiert heuer bereits zum 30. Mal Masterarbeiten und Dissertationen welche von besonderem Interesse für die österreichische Fahrzeugindustrie sind.

2014 wurden dazu 11 Preise an Studierende der TU Wien, TU Graz, JKU Linz sowie der Montanuniversität Leoben im Gesamtwert von € 28.000 ausgeschüttet.

Mit Freude können wir mitteilen, dass heuer zwei Mitarbeiter des Lehrstuhls für Allgemeinen Maschinenbau unter den Preisträgern sind:

Herr Dipl.-Ing. Florian Summer belegte mit seiner Diplomarbeit mit dem Titel „Tribometrisches Verhalten von geschmierten aluminiumbasierten Gleitsystemen“ den ersten Preis.

Herr Dipl.-Ing. Dr.mont. Paul Kainzinger erhielt für seine Dissertation mit dem Titel „Schwingfestigkeit von ferritischem Gusseisen mit Kugelgraphit: Grösseneffekte unter dem Einfluss von Defekten“ den zweiten Preis.

Die Arbeiten entstanden im Rahmen von COMET K2 Projekten des Kompetenzzentrums MPPE „Materials, Processing and Product Engineering“. Wir gratulieren herzlich zu den Auszeichnungen!