Newsbeitrag

Richard Marek-Preis für Herrn Ass.Prof. Dr. Martin Leitner

Im Rahmen der Fachmesse SCHWEISSEN 2015 und des dabei stattgefundenen Workshops der Österreichischen Gesellschaft für Schweißtechnik (ÖGS) wurde Hr. Ass.Prof. Dr. Martin Leitner vom Lehrstuhl für Allgemeinen Maschinenbau an der Montanuniversität Leoben mit seinem Beitrag "Leichtbaupotential geschweißter Strukturen aus hochfestem Stahl" am 30.09.2015 in Linz mit dem Richard Marek-Preis ausgezeichnet.

Der Preis wird an die innovativste eingereichte schweißtechnische Lösung vergeben. Die Beurteilungskriterien liegen auf der klaren Darstellung der Aufgabenstellung und des Innovationsgehaltes, des gewählten metallurgischen und technologischen Ansatzes und der industriellen Umsetzung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte.

Die im Beitrag präsentierten Ergebnisse wurden zum größten Teil im Rahmen des COMET K2-Projektes "Fatigue assessment of high strength steel welded joints emphasizing finishes of complete welds" des Kompetenzzentrums MPPE  „Integrated Research in Materials, Processing and Product Engineering“ erarbeitet.