Newsbeitrag

Rückblick MCL COMET Workshop

Auch heuer fand wieder der COMET/MCL Workshop und Schitag statt, der uns dieses Mal auf die Planneralm führte. Die Geschäftsführung unter Prof. Dr. Reinhold Ebner und Dr. Richard Schanner durften zu diesem Anlass an die 50 Personen zu dem Workshop begrüßen. Unter anderem waren auch einige wissenschaftliche Mitarbeiter sowie die Area Leiter Prof. Dr. Andreas Ludwig sowie Dr. mont. Peter Supancic unter den Anwesenden vertreten. Der diesjährige Workshop stand im Zeichen "Fortgeschrittene Dissertationen und neue Möglichkeiten der Werkstoffcharakterisierung" und bot den Vortragenden die Gelegenheit, den Nachmittag zu nutzen und ihre Arbeit in den jeweiligen Projekten zu präsentieren.

Es wurde ein sehr breites Themengebiet behandelt, wo neben den verschiedenen Projekten unter anderem auch die Möglichkeiten des Hochtemperatur Laser Scanning Konfokalmikroskop sowie die lokalen Eigenschaften mittels Raman Spektroskopie erläutert wurden.

Dissertantenvorträge:

  • Hr. Hölzl A1.1
  • Hr. Golesorkhtabar A5.1 WP1
  • Hr. Popov A2.3 WP4
  • Hr. Gholizadeh A2.1
  • Fr. Kapp A4.4
  • Hr. Zechner A4.11 WP2
  • Hr. Unterreiter A1.4
  • Hr. Klünsner A5.6 WP1
  • Hr. Bilik A3.9 WP2
  • Hr. Schwaab A7.7

Fachvorträge

  • Hr. Schider Möglichkeiten des HTLSCM
  • Hr. Marsoner, Hr. Gruber Neue Möglichkeiten in der mech. Prüfung
  • Hr. Deluca Lokale Eigenschaften mittels Raman Spektroskopie
  • Hr. Wießner Hochtemperaturdiffraktometrie und DSC

Es war ein sehr aufschlussreicher Nachmittag und bei einem gemütlichen Beisammensein am Abend bestand die Möglichkeit die Diskussionen noch weiter zu vertiefen und Erfahrungen auszutauschen.
Am nächsten Tag stand dann der MCL Skitag auf dem Programm. Für all diejenigen, die sich auf die Piste wagten, gab es strahlenden Sonnenschein und super Pistenverhältnisse. Gegen 16:00 Uhr wurde dann die Heimreise Richtung Leoben angetreten.
Abschließend kann man sagen, dass der Workshop eine gute Gelegenheit war, einen Einblick in die verschiedenen Forschungsprojekte zu erhalten und mit den Kollegen aus den verschiedenen Instituten ins Gespräch zu kommen.