Gesellschaftsorgane

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat übernimmt die im GmbH-Gesetz vorgesehenen Aufgaben und ist zusätzlich für die mittel- und langfristige Strategie verantwortlich.

Mitglieder

  • Dr. Martha Mühlburger, Vorsitzende
  • Dr. Bruno Hribernik, Stellvertr. Vorsitzender
  • Dr. Knut Consemüller
  • Univ. Prof. Dr. Jürgen Eckert
  • DI Dr. Wilfried Enzenhofer MBA
  • Mag. Katharina Kocher-Lichem
  • Univ. Prof. Dr. Wolfgang Pribyl, MBA
  • Sektionschef a. D. Senator h. c. Dr. Norbert Rozsenich
  • Prof. Dr. Christof Sommitsch
  • Dr. Christian T. Wolf

Die Mitglieder im Überblick

ISAB - International Scientific Advisory Board

Das ISAB ist das international besetzte Board, dass bei der wissenschaftlichen Ausrichtung des Forschungsprogramms unterstützt. Im ISAB sind internationale Vertreter aus Wissenschaft und Industrie vertreten. Das Gremium tagt einmal pro Jahr.

Mitglieder

  • Prof. Eduard Arzt, University of Saarland, INM Leibnitz Institut für neue Materialien GmbH, Germany
  • Prof. Michael Basista, KMM-VIN and Head of Advanced Composite Materials Group, Inst. of Fundamental Technology Research, Polish Academy of Sciences, Warsaw, Poland
  • Prof. Wolfgang Bleck, RWTH Aachen, Dept. of Ferrous Metallurgy, Germany
  • Prof. Franc Cus, Univeristy of Maribor, Slovenia
  • Prof. Wilfried Eichlseder, Montanuniversität Leoben, Austria
  • Prof. Peter Fratzl, Max Plank Institute of Colloids and Interfaces, Dept.of Biomaterials, Potsdam, Germany
  • Prof. Fritz Klocke, Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie und RWTH Aachen, Germany
  • Prof. Herbert Mang, Technical University Vienna, Austria Academy of Sciences, Vienna, Austria
  • Prof. Andreas Mortensen, EPFL Lausanne, Laboratory for Mechanical Metallurgy, Lausanne, Switzerland
  • DI Reinhard Petschacher, Formerly Infineon, Villach, Austria
  • Prof. Anke, Kaysser-Pyzalla, Helmholtz Zentrum Berlin, Germany

  

COMET-K2-Programmkomitee

Das COMET K2-Programmkomitee überprüft und begutachtet die neuen Projekte für das Forschungsprogramm. Das Programmkomitee ist dem kooperativen Charakter des MCL entsprechend in jeweils gleicher Zahl mit Vertretern der Unternehmenspartner und der Wissenschaftspartner besetzt.

Mitglieder

  • Univ. Prof. Dr. Helmut Antrekowitsch, Montanuniversität Leoben
  • Prof. Dr. Norbert Enzinger, TU Graz
  • Dipl. -Ing. Josef Fugger, Infineon Technologies AG
  • Univ. Prof. Dr. Florian Grün, Montanuniversität Leoben
  • Dr. Christian Hinteregger, Magna Powertrain AG & Co KG
  • Univ. Prof. Dr. Otmar Kolednik, Österr. Akademie der Wissenschaften
  • Univ. Prof. Dr. Ernst Kozeschnik, TU Wien
  • DI Dr. Jürgen Lackner, Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH
  • Dr. Harald Leitner, voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & Co KG
  • Univ. Prof. Dr. Christian Mitterer, Montanuniversität Leoben
  • Dr. Raimund Ratzi, MIBA AG
  • Dr. Manfred Schweinzger, Epcos OHG
  • Dr. Thomas Starzer, voestalpine Metal Engineering GmbH & Co KG
  • Dipl.-Ing. Christian Walch, voestalpine Stahl GmbH

Die Mitglieder im Überblick